So. It‘s done. 9 Monate Schwerstarbeit. Fast 50 Experten-Interviews (ich bin Euch allen ja so dankbar!!) Dutzende von Arbeits- und Problemfelder meines Berufes beackert. 520 Normseiten. Abgegeben. Es ist immer ein wenig mit Schwermut und Abschied verbunden, wenn ein Buchprojekt, über dem man über eine lange, lange Zeit fast symbiotisch gewerkelt hat, nun endlich als fertiges Manuskript ins Lektorat entlassen wird – ähnlich seinem Kind, das man aus’m Elternhaus entlässt. Entlassen muss. Denn wie das Kind, ist ja auch das Manuskript nie so richtig fertig. Man findet auch jetzt noch, nach Abgabe (ich kann die Finger davon nicht lassen!) noch SOO viele Sachen, die man eigentlich dringend ändern müsste…ABER: jetzt ist erst einmal IN RUHE die Lektorin dran…und die will ja nicht täglich mit der „allerneusten Fassung“ belästigt werden.

Und ich selbst finde nun endlich wieder Zeit, mich auch mal wieder anderen Büchern zu widmen 🙂

ERSCHEINUNGSTERMIN IST ÜBRIGENS BERLINALE 2020!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s